Ausbildungen in der Diakonie Akademie Wuppertal

Seit 1970 werden an der Diakonie Akademie staatlich anerkannte Pflegekräfte ausgebildet.
Nachfolgend können Sie sich über die 3-jährige generalistische Pflegeausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann sowie über die 1-jährige generalistische Ausbildung zur/zum Pflegefachassistentin/Pflegefachassistenten informieren.


Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann

(3-jährige generalistische Pflegeausbildung)

Die Azubis Michael & Julien erzählen von ihrer Ausbildung

Michael & Julien erklären warum sie sich für die Ausbildung zum Pflegefachmann entschieden haben, wie die Ausbildung abläuft und welche Perspektiven ihnen der Beruf bietet.

Die generalistische Pflegeausbildung

Die Diakonie Akademie Wuppertal bietet die generalistische Pflegeausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann an. Die generalistisch ausgerichtete Ausbildung, ist auf die selbständige und eigenverantwortliche Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen aller Altersgruppen ausgerichtet.

Zum Informationsfilm des Bundesministeriums für Gesundheit

In Welchen Pflegerischen Bereichen kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Nach der erfolgreich absolvierten staatlichen Prüfung (Examen) sind Sie qualifiziert in verschiedenen pflegerischen Settings zu arbeiten:

  • Langzeitpflege z.B. Senioren- und Altenpflegeheime
  • Akutpflege z.B. Krankenhäuser oder ambulanten Operationszentren
  • Ambulante Pflege z.B. mobile Pflegedienste
  • Pädiatrie z.B. Kinderkrankenpflege oder integrative Kindergärten
  • Rehabilitationseinrichtungen


Der generalistische Pflegeabschluss ist EU-weit anerkannt und bietet die Möglichkeit der beruflichen Mobilität, so dass Sie auch im EU-Ausland als Pflegekraft arbeiten können.

Wie ist die Ausbildung strukturiert?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet wechselweise in Theorie und Praxis statt (Blocksystem). Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Diakonie Akademie statt. Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie bei einem Partner unseres Ausbildungsverbundes.

Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem praktischen Ausbildungsträger ab und erhalten eine Ausbildungsvergütung.

Das wichtigste im Überblick

  • Ausbildungsbeginn: 01. April, 01. August, 01. Oktober
  • Dauer der Ausbildung: dreijährige vergütete Ausbildung in Vollzeit
  • Individuelle Praxisanleitung und regelmäßiger Austausch zwischen Praxis und Theorie
  • Umfassender theoretischer Unterricht durch generalistisch aufgestellte Lehrkräfte
  • Neue aktuelle Lehr- und Lernwelten in unserem neuen Schulgebäude
  • Hervorragende Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt mit EU-weiter Anerkennung
  • Flankierende und weiterqualifizierende Fort- und Weiterbildungsangebote der Diakonie Akademie Wuppertal

Gesetzliche Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss (z.B. FOR) oder höher oder eine mindestens 10-jährige allgemeine Schulbildung (Hauptschulabschluss Klasse 10) oder ein 9-jähriger Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer anerkannten einjährigen Pflegehelferausbildung oder einer anderen zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung
     
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung

Informationen für Bewerber aus dem Ausland

Die Zuständigkeit für die Anerkennung von Zeugnissen, Bildungsnachweisen oder Diplomen ist in Nordrhein-Westfalen auf verschiedene Behörden und Organisationen verteilt.

Erfahren Sie hier mehr »

Vergütung, Förderungen und Kosten

Die Kosten der Ausbildung trägt der Ausbildungsfond gemäß PflBG. Sie erhalten vom Ausbildungsbetrieb eine angemessene Ausbildungsvergütung. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter/Qualifizierungschancengesetz (Umschulung) ist bei gegebenen Voraussetzungen ebenfalls möglich.

Bei Fragen sprechen Sie uns an!

Das verdient ein Auszubildender in der Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann:

Was Ihre vollständige Bewerbung enthalten muss

  • Lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis, evtl. mit Übersetzung und Anerkennung bei ausländischem Bildungsabschluss
  • Zum späteren Zeitpunkt (3 Monate vor Ausbildungsbeginn) müssen Sie auch ein eintragungsfreies erweitertes Führungszeugnis (NE) und eine Ärztliche Bescheinigung zur Ausübung des Berufes vorlegen.


Ausbildung zur Pflegefachassistentin / zum Pflegefachassistent

(1-jährige generalistische Pflegefachassistenzausbildung)

Ausbildungsbeginn in der Pflegefachassistenz ist immer am 01. August und 01. Oktober eines Jahres.
Bewerben Sie sich in jedem Fall frühzeitig

AZUBI MERITA ERZÄHLT VON IHRER AUSBILDUNG

Merita ist erst seit kurzem in Deutschland und erzählt, warum sie den Pflegeberuf so toll findet und in der Pflegefachassistenzausbildung ihre große Chance sieht.

Die generalistische Pflegeausbildung

Die Diakonie Akademie Wuppertal bietet die generalistische Pflegefachassistenzausbildung an. Die generalistisch ausgerichtete Ausbildung, ist auf die Assistenz bei der Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen aller Altersgruppen ausgerichtet.

In Welchen Pflegerischen Bereichen kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Nach dem Examen sind Sie qualifiziert in jedem pflegerischen Bereich eine Anstellung zu finden:

  • In Senioren- und Altenpflegeheimen sowie in Rehabilitationseinrichtungen
  • Im Krankenhaus, in der Notaufnahme und in ambulanten Operationszentren
  • In Einrichtungen der Kinderkrankenpflege
  • Bei ambulanten Pflegediensten

Wie ist die Ausbildung strukturiert?

Die Ausbildung dauert 1 Jahr und findet wechselweise in Theorie und Praxis statt (Blocksystem). Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Diakonie Akademie statt. Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie bei einem Partner unseres Ausbildungsverbundes. (Siehe dazu "So bewerben Sie sich für eine Ausbildung" weiter unten auf dieser Seite.)

Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem praktischen Ausbildungsträger ab und erhalten eine Ausbildungsvergütung.

Das wichtigste im Überblick

  • Ausbildungsbeginn: 01. August
  • Dauer der Ausbildung: 1 Jahr vergütete Ausbildung in Vollzeit
  • Individuelle Praxisanleitung und regelmäßiger Austausch zwischen Praxis und Theorie
  • Umfassender theoretischer Unterricht durch generalistisch aufgestellte Lehrkräfte
  • Moderne Lehr- und Lernwelten in unserem neuen digitalen Schulgebäude
  • Nach erfolgreichem Abschluss verkürzter Einstieg in die dreijährige Ausbildung möglich
  • Hervorragende Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt
  • Flankierende und weiterqualifizierende Fort- und Weiterbildungsangebote der Diakonie Akademie Wuppertal auch nach der Ausbildung

Gesetzliche Zugangsvoraussetzungen

  • 9-jährige allgemeine Schulbildung (Hauptschulabschluss Klasse 9)
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung

Was Ihre vollständige Bewerbung enthalten muss

  • Lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis, evtl. mit Übersetzung und Anerkennung bei ausländischem Bildungsabschluss
  • Zum späteren Zeitpunkt (3 Monate vor Ausbildungsbeginn) müssen Sie auch ein eintragungsfreies erweitertes Führungszeugnis (NE) und eine Ärztliche Bescheinigung zur Ausübung des Berufes vorlegen.

Förderung & Kosten

Die Kosten der Ausbildung werden vom Land NRW getragen. Sie erhalten vom Ausbildungsbetrieb eine angemessene Ausbildungsvergütung. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter/Qualifizierungschancengesetz als Umschulung ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ebenfalls möglich. 

Bei Fragen sprechen Sie uns an!

Informationen für Bewerber aus dem Ausland

Die Zuständigkeit für die Anerkennung von Zeugnissen, Bildungsnachweisen oder Diplomen ist in Nordrhein-Westfalen auf verschiedene Behörden und Organisationen verteilt.

Erfahren Sie hier mehr »

SO BEWERBEN SIE SICH FÜR EINE AUSBILDUNG

Für die Ausbildung benötigen Sie einen Schulplatz an der Pflegeschule. Für die praktische AUSBILDUNG benötigen Sie einen Träger / Betrieb. Pflegeschule und Ausbildungsbetriebe arbeiten eng in einem Verbund zusammen.

Hier zeigen wir Ihnen wie Sie sich Schritt für Schritt bewerben.

1. Schritt (Praktische Ausbildung)

Sehen Sie sich die Liste unserer Kooperationspartner für die praktische Ausbildung an und bewerben Sie sich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen zum nächst möglichen Termin bei der Einrichtung Ihrer Wahl. Ausbildungsbeginn ist in der Regel am 01. April, am 01. August und 01. Oktober eines Jahres. Bewerben Sie sich in jedem Fall frühzeitig.

Bei nachfolgenden Betrieben/Trägern können Sie sich für die Ausbildung bewerben. Die Tabellen unterteilen in stationäre Pflege, ambulante Pflege und Akutpflege. Die Links führen Sie zur jeweiligen Webseite.

Stationäre Pflege
Ambulante Pflege
Akutpflege

2. Schritt (Theoretische Ausbildung)

Gleichzeitig zur Bewerbung für die praktische Ausbildung, bewerben Sie sich in der Diakonie Akademie Wuppertal (Pflegeschule) um einen Ausbildungsplatz für die theoretische Ausbildung. Sie erhalten anschließend eine schriftliche Einladung zu einem Bewerbungstag mit Assessmentcenter an der Diakonie Akademie.

Bewerben Sie sich jetzt hier um einen Schulplatz


Datei-Upload


Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

3. Schritt (Zusage zum Ausbildungsstart)

Die Pflegeeinrichtungen bieten Ihnen nach einem positiven Bewerbungsverlauf einen praktischen Ausbildungsplatz an. Wenn dann auch das Bewerberassessment an der Diakonie Akademie erfolgreich war, erhalten Sie eine Zusage für den Start in die Ausbildung.

Ihre Pause in 360°

Die Pausenzeiten können auf unserem attraktiv gestalteten Außengelände oder in einem unserer Aufenthaltsräumen verbracht werden. Gekühlte sowie warme Getränke und diverse Snacks stehen jederzeit in unseren Automaten bereit.

 

Schauen Sie sich hier virtuell um.

Zur Fullscreen-Ansicht

Weitere 360°-Ansichten hier

Wir sind für Sie da

Sie haben noch Fragen oder interessieren sich für eines unserer Bildungsangebote? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir sind wochentags von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr telefonisch für Sie erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns sehr gerne auch eine E-Mail schreiben. Selbstverständlich werden von uns sämtliche Informationen streng vertraulich behandelt.

Diakonie Akademie Wuppertal
Staatlich anerkannte Pflegeschule

Konsumstr. 18 • 42285 Wuppertal
Tel.: 0202 27179 0
Fax: 0202 27179 113

Kontakt per E-Mail