Nach oben

Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann

Die generalistische Pflegeausbildung.

Ab dem Jahr 2020 werden durch eine Gesetzesänderung die bisherigen Ausbildungsberufe Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege von der generalistischen Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann abgelöst. Wir bieten Ihnen eine Ausbildung, in der Sie lernen, Menschen aller Altersgruppen in ihrer speziellen Situation selbstständig und eigenverantwortlich zu beraten, zu betreuen und zu pflegen.

Nach dem Examen sind Sie qualifiziert in jedem pflegerischen Bereich eine Anstellung zu finden:

  • In Senioren- und Altenpflegeheimen sowie in Rehabilitationseinrichtungen
  • Im Krankenhaus, in der Notaufnahme und in ambulanten Operationszentren
  • In Einrichtungen der Kinderkrankenpflege
  • Bei ambulanten Pflegediensten

Der generalistische Pflegeabschluss ist EU-weit anerkannt und bietet die Möglichkeit der beruflichen Mobilität, so dass Sie auch im EU-Ausland als Pflegekraft arbeiten können.

 

Die Struktur der Ausbildung.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet wechselweise in 
Theorie und Praxis statt (Blocksystem). Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Diakonie Akademie statt. Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie bei einem Träger der stationären oder ambulanten Langzeitpflege sowie in verschiedenen Praktikumseinsätzen.
Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem praktischen Ausbildungsträger ab und erhalten eine Ausbildungsvergütung.

Das Wichtigste im Überblick.

  • Ausbildungsbeginn: 01. April, 01. August, 01. Oktober
  • Dauer der Ausbildung: dreijährige vergütete Vollzeit- ausbildung
  • Individuelle Praxisanleitung und regelmäßiger Austausch zwischen Praxis und Theorie
  • Umfassender theoretischer Unterricht durch ein generalistisch aufgestelltes Dozenten-Team
  • Neue aktuelle Lehr- und Lernwelten in unserem neuen Schulgebäude (voraussichtlich ab 2020)
  • Hervorragende Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt mit EU-weiter Anerkennung
  • Flankierende und weiterqualifizierende Fort- und Weiter- bildungsangebote der Diakonie Akademie Wuppertal

Zugangsvoraussetzungen:

  • Mittlerer Schulabschluss, also eine mindestens 10-jährige allgemeine Schulbildung oder ein 9-jähriger Hauptschul- abschluss in Verbindung mit einer Pflegehelferausbildung
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung

 

Ihre vollständige Bewerbung enthält:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis, evtl. mit Übersetzung und Anerkennung bei ausländischem Bildungsabschluss
  • Tätigkeitsnachweise (z.B. Nachweis Praktikum)

 

Förderung/Kosten

Die Kosten der Ausbildung trägt der Ausbildungsfond gemäß PflBG. Sie erhalten vom Ausbildungsbetrieb eine angemessene Ausbildungsvergütung. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter/WeGebAU (Umschulung) ist ebenfalls möglich. Bei Fragen sprechen Sie uns an!


Informationen zum Download.


Flyer zur Generalistik                     Factsheet zur Generalistik

Für Sie da.

Sie haben noch Fragen oder interessieren sich für eines unserer Angebote? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind für Sie da. Selbstverständlich werden von uns sämtliche Informationen streng vertraulich behandelt.

Diakonie Akademie Wuppertal
Lucasstraße 1-3 • 42107 Wuppertal
Tel. 0202 2693093-0 • Fax:  0202 2693094-0

www.diakonie-akademie.de
akademie(at)diakonie-wuppertal.de

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2019