Nach oben

SO BEWERBE ICH MICH FÜR EINE AUSBILDUNG ZUR/ZUM PFLEGEFACHFRAU/PFLEGEFACHMANN

Für die Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann benötigen Sie einen Schulplatz an der Pflegeschule für die theoretische Ausbildung und einen Träger/Betrieb für die praktische Ausbildung.
Pflegeschule und Ausbildungsbetriebe arbeiten eng in einem Verbund zusammen.


1. Schritt:

Sehen Sie sich die Liste unserer Kooperationspartner für die praktische Ausbildung an und bewerben Sie sich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen zum nächst möglichen Termin bei der Einrichtung Ihrer Wahl. Ausbildungsbeginn ist in der Regel am 01. April, am 01. August und 01. Oktober eines Jahres. Bewerben Sie sich in jedem Fall frühzeitig.

Bei folgenden Einrichtungen der ambulanten und stationären Langzeitpflege können Sie sich für die Ausbildung bewerben (Die Links führen Sie zur jeweiligen Einrichtung):

• Altenheim Am Diek, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal)    
• Altenheim Wuppertaler Hof, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal)   
• Altenheim Neviandtstraße, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal)
• Altenheim Obere Lichtenplatzer Straße, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal)
• Altenheim Langerfeld Hölkesöhde, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal)
• Altenheim Cronenberg Herichhauser Straße, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal) 
• Altenheim Vogelsangstraße, (Alten- u. Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal)   

• Agaplesion Bethesda Seniorenzentrum Wuppertal

• 365 Grad Häusliche Kranken- und Fachpflege

• Pflege- und Betreuungszentrum Hofaue (Gesellschaft für aktivierende Pflege und Betreuung KG)   

• Caritas-Altenzentrum St. Suitbertus, (Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V.)
• Caritas-Altenzentrum Augustinusstift, (Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V.)      
• Caritas-Altenzentrum Paul-Hanisch-Haus, (Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V.) 

• Edith Stein, CBT-Wohnhaus

• Diakonie Cronenberg 

• Evangelisch Ambulante Pflegeeinrichtung Ronsdorf gGmbH 
• Evangelische Altenhilfe Ronsdorf gGmbH          

• Altenzentrum am Nordpark, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)  
• Altenzentrum Cronenberg, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)
• Altenzentrum Gemarker Gemeindestift, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)
• Altenzentrum Kasinostraße, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)
• Altenzentrum Wichlinghausen, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)
• Johann-Burchard-Bartels Haus, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)
• Pflegezentrum Haus Hardt, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)  
• Ref. Gemeindestift Elberfeld, (Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH)

• Haus Vivo gGmbH Bereich Beatmung, (DRK Schwesternschaft Wuppertal e.V.)
• Haus Vivo gGmbH Bereich nicht Beatmung, (DRK Schwesternschaft Wuppertal e.V.)

• Deutsches Rotes Kreuz Schwesternschaft Wuppertal Altenheim, (DRK Schwesternschaft Wuppertal e.V.) 
• Rotkreuzschwestern mobil Wuppertal gGmbH, (DRK Schwesternschaft Wuppertal e.V.)    

• Altenwohnstätte Zeughausstraße, (Ev. Gesellschaft für Diakonie Unterbarmen gGmbH)  

• Evangelische Pflege Diakonie Vohwinkel gGmbH  

• Johanniter-Stift Wuppertal, (Johanniter Seniorenhäuser GmbH)  

• Lutherstift Seniorenzentrum  

• Dorf am Hagebölling, (Theodor Fliedner Stiftung)

• Häusliche Gesundheits- und Krankenpflege Werbeck, (Werbeck GmbH)        
              
• St. Lazarus Haus Wuppertal, (Lazarus Hilfswerk in Deutschland e.V.)          
               
• Haus Clarenbach, (Haus Clarenbach gGmbH)   


2. Schritt:

Gleichzeitig bewerben Sie sich in der Diakonie Akademie Wuppertal (Pflegeschule) um einen Ausbildungsplatz für die theoretische Ausbildung. Sie erhalten anschließend eine schriftliche Einladung zu einem Bewerbungstag mit Assessmentcenter an der Diakonie Akademie.


3. Schritt:

Die Pflegeeinrichtungen bieten Ihnen nach einem positiven Bewerbungsverlauf einen praktischen Ausbildungsplatz an. Wenn dann auch das Bewerberassessment an der Diakonie Akademie erfolgreich war, erhalten Sie eine Zusage für den Start in die Ausbildung.


Förderung/Kosten

Die Kosten der Ausbildung trägt der Ausbildungsfond gemäß PflBG und ist damit für Sie kostenfrei! Sie erhalten vom Ausbildungsbetrieb eine Ausbildungsvergütung. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter/WeGebAU (Umschulung) ist ebenfalls möglich.

Bei Fragen sprechen Sie uns an!


© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2021