Nach oben

Ausbildung zur Pflegefachassistentin / zum Pflegefachassistent

Die generalistische Pflegeausbildung:

Seit dem 01.04.2021 bietet die Diakonie Akademie die generalistische Pflegefachassistenzausbildung an. Die generalistisch ausgerichtete Ausbildung, ist auf die Assistenz bei der Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen aller Altersgruppen ausgerichtet.

Nach der Abschlussprüfung sind Sie qualifiziert in jedem pflegerischen Bereich eine Anstellung zu finden:

  • In Senioren- und Altenpflegeheimen sowie in Rehabilitationseinrichtungen
  • Im Krankenhaus, in der Notaufnahme und in ambulanten Operationszentren
  • In Einrichtungen der Kinderkrankenpflege
  • Bei ambulanten Pflegediensten
     

Die Struktur der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 1 Jahr und findet wechselweise in Theorie und Praxis statt (Blocksystem). Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Diakonie Akademie statt. Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie bei einem Träger der stationären oder ambulanten Langzeitpflege sowie in verschiedenen Praktikumseinsätzen (Pflichteinsätze).
Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem praktischen Ausbildungsträger ab und erhalten eine Ausbildungsvergütung.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Ausbildungsbeginn: 01. August
  • Dauer der Ausbildung: 1 Jahr vergütete Ausbildung in Vollzeit
  • Individuelle Praxisanleitung und regelmäßiger Austausch zwischen Praxis und Theorie
  • Umfassender theoretischer Unterricht durch ein generalistisch aufgestelltes Dozenten-Team
  • Moderne Lehr- und Lernwelten in unserem neuen digitalen Schulgebäude
  • Nach erfolgreichem Abschluss verkürzter Einstieg in die dreijährige Ausbildung möglich
  • Hervorragende Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt
  • Flankierende und weiterqualifizierende Fort- und Weiterbildungsangebote der Diakonie Akademie Wuppertal auch nach der Ausbildung


Gesetzliche Zugangsvoraussetzungen:

  • 9-jährige allgemeine Schulbildung (Hauptschulabschluss Klasse 9)
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung
     

Ihre vollständige Bewerbung enthält:  

  • Lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis, evtl. mit Übersetzung und Anerkennung bei ausländischem Bildungsabschluss

    Zum späteren Zeitpunkt (3 Monate vor Ausbildungsbeginn) müssen Sie auch ein eintragungsfreies erweitertes Führungszeugnis (NE) und eine Ärztliche Bescheinigung zur Ausübung des Berufes vorlegen.
     

Förderung/Kosten:

Die Kosten der Ausbildung trägt werden vom Land NRW getragen. Sie erhalten vom Ausbildungsbetrieb eine angemessene Ausbildungsvergütung. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter/Qualifizierungschancengesetz als Umschulung ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ebenfalls möglich. Bei Fragen sprechen Sie uns an!


Informationen für Bewerber aus dem Ausland:

Die Zuständigkeit für die Anerkennung von Zeugnissen, Bildungsnachweisen oder Diplomen ist in Nordrhein-Westfalen auf verschiedene Behörden und Organisationen verteilt.
Erfahren Sie hier mehr »


Allgemeine Informationen zum Download:

 

Wir sind für Sie da.


Sie haben noch Fragen oder interessieren sich für eines unserer Angebote? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Selbstverständlich werden von uns sämtliche Informationen streng vertraulich behandelt.


Diakonie Akademie Wuppertal
Staatlich anerkannte Pflegeschule
Konsumstr. 18 • 42285 Wuppertal
Tel. 0202 27179-0 • Fax:  0202 27179-113
akademie(at)diakonie-wuppertal.de


Ihr Weg zu uns (Google Maps)
 

Verwaltung

Anne Maria Klein
Tel: 0202 27179 110
E-Mail

Verwaltung

Monika Hohaus
Tel: 0202 27179 146
E-Mail

Verwaltung

Dominique Slupek
Tel: 0202 27179 131
E-Mail

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2022